Dein aktuelles Land ist:Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Ändere dein Land:

Ok

Formex World
Noah Stutz

Noah Stutz wurde bereits im zarten Kindesalter mit dem Rennsport-Virus infiziert. Als 6-jähriger, mit seinem Vater als «Felgenputzer» unterwegs, kam er schon früh mit Rennwagen aller Art in Kontakt. Zuschauer, Co-Pilot bei Papa und ab und zu mal auf die Kartbahn, das waren die Anfänge in Noah’s Fahrerkarriere.

Anlässlich eines Besuchs der NitrOlympX im Jahre 2004 wurde Noah auf gleichaltrige Kids aufmerksam, die sich in Mini-Dragster auf der ¼ Meile austobten. Ein ausrangierter Junior-Dragster wurde angeschafft und für den Renneinsatz für Noah bereitgestellt.

Von nun an «bretterte» Noah in Skandinavien, England, Deutschland und der Schweiz mit 125 km/h über die Achtelmeile und holte sich dabei einige Podestplätze.

Noah wuchs zum stämmigen Burschen heran und musste mit 14 Jahren das Junior-Cockpit infolge zu langer Beine und zu breiten Schultern verlassen. Ein neuer Plan wurde geschmiedet und nach einem Jahr Pause stand der 16-jährige Schweizer aus Hersberg (BL) im 1000 PS starken Top-Dragster auf der Rennstrecke von Santa Pod, England und erlangte die Lizenz in der Kategorie «SuperComp».

2011 und 2012 fuhr Noah in dieser Klasse und gewann dabei 2010 die NitrOlympX in Hockenheim. 2012 nahm Noah insgesamt an vier Rennen teil, wobei er drei Mal Top Qualifyer war und in England sogar als «Runner Up» aufs Podest fuhr.

2013 einer der Höhepunkte in der jungen Karriere von Noah, erreichte er die Lizenzierung zum jüngsten Top-Fuel Dragster Piloten der Welt. In der kommenden Saison bestreitet Noah seine erste Europameisterschaft in der Königsklasse des Dragster Sports vor.

Leistungsausweis

2008
Mehrere Podestplätze im Junior Dragster

2009
Mehrere Podestplätze im Junior Dragster

2011
Erster Rang in Hockenheim div. Top Qualifier im Super Comp Dragster

2012
4 Rennen bestritten, 3mal Top Qualifier und ein zweiter Platz. Fünfter in der englischen Meisterschaft obwohl 2 Rennen nicht bestritten werden konnten.

2013
Jüngster lizenzierter Top Fuel Pilot der Welt.

2014
wird Noah wieder mit dem erfolgreichsten Team Europas, dem Team Erbacher, an den Start gehen. Sein Ziel in seiner ersten FIA Meisterschaft ist es in die Top 3 zu fahren.

2015
Erfolgreiche Teilnahme an den NHRA nationals in der Kategorie Top Fuel

Mehr Infos auf: www.noahstutz.com

Andere Botschafter

Gabo

Gabo

Gabriel « Gabo » Martínez-Abrego, geboren am 16. September 1998, ist Schüler und professioneller Motorrad Rennfahrer aus Monterrey, Mexiko.

Elias Ambühl

Elias Ambühl

Elias Ambühl hat schon in jungem Alter seine Leidenschaft für die Kunst des Freeskiings entdeckt und ist früh in die Fussstapfen seines älteren Bruders getreten.

Alex Toril

Alex Toril

Alexander « Alex » Toril Boquoi ist Student und Rennfahrer aus Cordoba, Spanien. Geboren am 25. Juli 1996, lebt der Deutsch-Spanische zurzeit abwechslungsweise  in beiden seiner Heimatländer.